Schlagwort-Archiv: Kletterurlaub

Kletterurlaub in El Chorro – Countdown zum Abflug

24242424Die Vorfreude steigt, denn in ein paar Tagen beginnt mein erster großer Kletterurlaub in 2015. Es geht für 7 Tage nach El Chorro in Spanien. So wie es aussieht erwarten mich da frühlingshafte Temperaturen, viel Sonne und ein riesiges und vielseitiges Klettergebiet.

Doch warum eigentlich nach El Chorro und was erwartet einen da?

Auf nach Andalusien

El Chorro
Das Massiv von El Chorro aus der Ferne.

Spanien gehört mit Italien und der Türkei wahrscheinlich zu den beliebtesten Kletterzielen im Winter. El Chorro in Andalusien ist dabei in Deutschland besonders beliebt, denn es ist günstig zu erreichen. Wenn man den Flug nach Malaga rechtzeitig im Voraus bucht, dann liegen die Reisekosten zwischen € 100 und € 200. Von Malaga aus liegt El Chorro etwa 50 km entfernt im Landesinneren. Es ist per Zug oder mit dem Mietwagen gut zu errreichen. Vor Ort hat man dann verschiedenste Möglichkeiten unter zu kommen: Camping, Fincas, Apartments, Ferienhäuser stehen zur Auswahl.

Escalada!

In den 1980er Jahren war El Chorro eines der ersten Sportklettergebiete in Spanien, die entstanden. Entsprechend gut entwickelt ist das Gebiet heute.  Man findet dort sehr vielfältige Möglichkeiten zum Klettern: Eine sehr hohe Zahl von Sportkletterrouten, gut abgesichterte Mehrseillängentouren und Trad-Routen – im Kletterführer habe ich alles entdeckt.

Für die nächste Woche ist erstmal Sportklettern geplant. Ich geht zuerst in die Sektoren mit den einfacheren Routen. Doch auch die sind meist im 6. und 7. Grad.  Mal sehen wie die Routen dort bewertet sind. Wenn möglich wollen wir dann auch einfachere Mehrseillängenrouten gehen. Amptrax im gleichnamigen Sektor von Frontales wäre das große Ziel. Mal sehen ob das klappt.

Kletterführer für El Chorro

Apropos Kletterführer: Nach meiner Recherche gibt es 2 Kletterführer, die sich ausschließlich El Chorro widmen und einen weiteres Buch mit einem Kapitel zu dem Gebiet. Leider sind alle drei Bücher  nicht mehr so wirklich aktuell.

  • El Chorro (Autor: Mark Glaister)
    Ein englischer Kletterführer von Rockfax von 2008. Das Buch hat eine deutsche Einleitung, qualitativ hochwertige Fotos von allen Sektoren und sieht robust aus. Ich habe es mir für die Reise zugelegt.
  • Escalada en Malaga – El Chorro (Autor: Javier Romero Rubiols)
    Der lokale Führer, der wohl nur im Klettershop in El Chorro erhältlich ist. Das Buch hat spanische und englische Erklärungen und beschreibt auch einige längere und ernstere Routen, die nicht im Rochfax-Buch enthalten sind. Die Qualität der Bindung und des Drucks ist leider nicht so gut.
  • Roca Espana – Band Süd (Autoren: Katja & Stefan Wagenhals)
    Ein Kletterführer für das gesamte Südspanien. Das Buch von 2006 aus dem Verlag Loboedition kenne selbst noch nicht. Hier findet man eine Rezension.
  • Tipp: Topos zum Runterladen
    Auf der Seite der Climbing Lodge gibt es außerdem eine stattliche Anzahl von Topos von El Chorro zum Download sowie weitere Literaturtipps.

Mehr Infos zum Klettern in El Chorro bieten außerdem diese Berichte und Blog-Beiträge: