Schlagwort-Archiv: Alpin

Klettertour für 2016: Zwerchenanni (6)

Heute habe ich über Facebook einen sehr interessanten Routentipp für das neue Jahr bekommen. Er stammt von Martin Feistl vom Kletterblog Climbim und es handelt sich dabei um eine von seiner Familie eingebohrte  Route an der Zwerchwand im Tannheimer Tal.

In 2014 bin ich an der Zwerchwand die „Till-Ann“ gegangen. Die neue Route mit dem Namen „Zwerchen-Anni“ liegt rechts davon, zwischen „Till-Ann“ und „Zwerchenweg“. Sie ist 210m hoch, hat 6 Seillängen und die Schwierigkeit wird mit 6, E2 angegeben. Weitere Details und einen detaillierten Topo kann man auf der Seite von Martin Feistl finden.

Kommt auf meine Liste für 2016.

Mit Project360 auf den Eiger

Wie es ist den Eiger über die Nordwand zu besteigen, das konnte man bisher nachlesen, im Film ansehen oder eben selbst erfahren. Mit dem Project360 gibt es nun eine weitere Möglichkeit – die virtuelle Besteigung.

Das Projekt von Mammut überträgt die Produktionsweise von Googles Street View auf das Bergsteigen: Mithilfe von 360°-Kameras können wir bei Dani Arnold und Stephan Siegrist bei der Besteigung über die Schultern schauen.

Foto: Mammut.ch
Foto: Mammut.ch

Mir gefällt wirklich gut, wie interaktiv die Seite angelegt ist. Man kann einerseits zu verschiedenen Abschnitten der Tour springen. Andereseits gibt es zusätzliche Informationen in Video (O-Töne von Arnold und Siegrist), Bildern und Texten (Geschichte der Besteigung). Dazu kommen Infos über das Projekt selbst.

Obwohl die virtuelle Besteigung eher unschwer ist, kann man so doch einige Zeit „am Berg“ verbringen, denn die Aussichten und Tiefblicke sind wirklich faszinierend.

David Lama bei Stern TV

Gestern Abend war David Lama mit dem Film „Cerro Torre“ bei Stern TV zu Gast. Neben einem ausführlicheren Bericht über die Besteigung des Cerro Torre und den Werdegang von David Lama, gibt es darin auch ein ausführliches Interview im Studio zu sehen.

Vor der Preview des Kinofilms am Sonntag ist das noch ein schönes Schmankerl. Wer sich das Ganze bei Stern TV anschauen möchte, der muss bis zur Minute 1:11:16 vorspringen.